Hamburg Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.hamburg-lese.de
Unser Leseangebot

Paulus Luther

Sein Leben von ihm selbst aufgeschrieben. Ein wahrhaftiger Roman

Christoph Werner

Ein lesenswerter und informativer historischer Roman, der das Leben Paul Luthers - jüngster Sohn Martin Luthers und seines Zeichens fürstlicher Leibarzt und Alchimist - erzählt.

Hamburger Klöße

Hamburger Klöße

Henriette Davidis

200 gr Rauchfleisch werden gewiegt, 4 Milchbrötchen in Milch geweicht und vor dem Gebrauch fest ausgedrückt, 2 in Würfelchen geschnittene Brötchen röstet man in Butter hell an. Nun rührt man 200 gr Butter zu Schaum, gibt nach und nach 6 Eigelb und 2 ganze Eier dazu, verrührt noch 1 ½ Tassenkopf
feines Mehl damit, gibt geröstete und gewiegte Semmel, Rauchfleisch und etwas gewiegte Petersilie, Salz und Muskatnuß dazu, verrührt die Masse recht glatt und formt aus dem Teig mittelgroße Klöße, die man in Salzwasser, unbedeckt, 10Minuten lang kochen läßt. Die fertigen Klöße bestreut man mit geriebener Semmel und gibt braune Butter darüber.

*************

Rezept aus: Davidis Kochbuch

Vorschaubild: Hamburger Klöße, gemeinfrei 

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Franzbrötchen
von Ulrike Unger
MEHR
Rote Grütze
von Lisa Neumann
MEHR
Hamburger Kuchen
von Henriette Davidis
MEHR
Anzeige: