Hamburg Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.hamburg-lese.de
Unser Leseangebot

Christoph Werner
Um ewig einst zu leben

Roman

Um 1815 zwei Männer, beide Maler - der eine in London, der andere in Dresden; der eine weltoffen, der andere düster melancholisch. Es sind J. M. William Turner und Caspar David Friedrich. Der Roman spielt mit der Verbindung beider.

Auch als E-Book erhältlich 

Gedichte

Gedichte

Hamburg in Gedichten von Joachim Ringelnatz
Hamburg in Gedichten von Joachim Ringelnatz
von Joachim Ringelnatz
Sicherlich gehört dazu das Gedicht über die beiden Ameisen, die auswandern wollten und dann doch klugerweise zu Hause blieben. Weniger bekannt sein dürfte das zweite Gedicht sein, das offenbar viele autobiographische Züge seines schwierigen Lebens erkennen lässt.
MEHR
Anzeige: