Hamburg-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Hamburg-Lese
Unser Leseangebot

Florian Russi
Papier gegen Kälte

Manfred Hoffmann, ehemals Klassenbester, ist ein angesehener Kinderarzt mit eigener Praxis und strebt nach dem Professorentitel. Stets bemüht, allen in ihn gesetzten Erwartungen zu entsprechen, steuert sein Leben in eine Sackgasse. Die jahrelange wissenschaftliche Arbeit erweist sich plötzlich als vergebens, sein Karriereaufstieg ist gefährdet, seine Ehe gescheitert, alle Erwartungen enttäuscht. Auf der Suche nach Genugtuung und nach Rechtfertigung begibt er sich auf Wege, die gefährlich weit in die Netze der organisierten Kriminalität ziehen.

Eine packende Mischung aus Entwicklungsroman und spannendem Thriller.

auch als E-Book erhältlich

Heidenapostel

Heidenapostel

Otto Beneke

Otto Beneke
Otto Beneke
So beginnt die Autorin das Kapitel über die Wassermänner - eine der beliebtesten und zugleich unheimlichsten Sagengestalten der Lausitz.
Die sorbische Sagenwelt der Lausitz ist vielschichtig, voller sonderbarer Gestalten und verschrobener Typen. Wie alle Volkssagen berichtet sie vom Wirken dämonischer und übernatürlicher Wesen und vom Aufeinandertreffen dieser Mächte mit der menschlichen Welt. Die sorbischen Sagen spiegeln die Eigenheiten der Wald- und Seenlandschaft in der Lausitz wider und entwickeln zum Teil Gestalten, die nur in der Lausitz überliefert oder manchmal sogar nur in ganz bestimmten Orten anzutreffen sind, wie die bedrohliche Erscheinung der Mittagsfrau. Auch ist diese Sagenwelt eher der tschechischen als der deutschen verwandt und erscheint uns deshalb zuweilen fremdartig und faszinierend.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Anzeige:
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen